Über mich

Ich bin 1973 in Bern geboren und wohne jetzt mit meiner Familie in Burgdorf.

Ursprünglich habe ich die kaufmännische Ausbildung gemacht, durfte aber in den verschiedensten Branchen sehr viele Erfahrungen im Berufsleben sammeln.

Was mich in meinen jungen Jahren sehr stark geprägt hat, war der Aufenthalt resp. selbstständig geführter Reitbetrieb in Italien/Montelparo.

Das Spirituelle/Schamanische hat mich seit je her fasziniert, im 2008 kreuzte sich mein Weg mit einer Schamanin, durch welche ich auf meinen Weg der inneren Heilung kam. Vieles durfte ich bereits erkennen und lösen, bis ich mich entschloss, mich selber weiterzubilden:

– 2017/2018  Grundausbildung systemische Aufstellungsarbeit
– 2017/2018  Grundausbildung schamanischer Berater
– 2018           Grundausbildung Berater fürs Tier (ähnlich Tierkommunikation)
– 2018/2019  Grundausbildung psychologischer Berater

„Wenn die seelischen Bedürfnisse ignoriert werden, beginnt sich der Körper mit den unterschiedlichsten Symptomen zu melden“.

Ich bin überzeugt, dass es wichtig ist, unser ganzes System zwischen Körper – Geist – Seele zu betrachten, um erfolgreiche und nachhaltige Heilung auf der ganzen Ebene erzielen zu können.

Was mich an der systemischen Aufstellungsarbeit immer wieder aufs neue fasziniert ist zu erkennen, dass unser Unterbewusstsein oftmals komplett anders funktioniert als das, was wir zu wissen glauben.

Dank meiner persönlichen Lebensgeschichte und vielen prägenden Erfahrungen kann ich mich heute sehr gut in ein Lebewesen oder eine Situation einfühlen und verstehe wie sich etwas anfühlt, das belastet oder blockiert.
Mensch und Tier in solchen Situationen unterstützen zu dürfen, damit sie ihrer eigenen Freiheit wieder ein Stück näher kommen dürfen, erfüllt mich mit grosser Dankbarkeit.

Die Kunst des Glasritzens durfte ich in meiner Schulzeit erlernen. Bis heute übe ich diese mit einer grossen Passion aus, probiere immer wieder neue Techniken aus und kreiere eigene Sujets. Ich liebe es, mit viel Herzblut etwas Einzigartiges, Handgearbeitetes entstehen zu lassen.